Produktuntersuchungen

Stoffliche Untersuchung von verbrauchernahen Produkten

Bei einigen Ländern werden in den Ländermesstellen in zunehmendem Maße auch stoffliche Untersuchungen nach dem Chemikaliengesetz (ChemG) und der Elektro- und Elektronikgeräte-Stoff-Verordnung (ElektroStoffV) sowie Untersuchungen nach dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) von verbrauchernahen Produkten durchgeführt. Im Rahmen des gegenseitigen Erfahrungsaustausches wird  u.a. über geeignete Geräteausstattung, Analysenverfahren und Produktbeanstandungen informiert, so dass eine einheitliche Vorgehensweise bei der chemischen Untersuchung (auch Screeningverfahren) von unterschiedlichen Verbraucherprodukten innerhalb des Arbeitskreises gewährleistet ist.

Beispiele für untersuchte Produkte

[Home] [Koordinator] [Mitglieder] [Arbeitsplatzmessungen] [Projektarbeit] [Innenraummessungen] [Produktuntersuchungen] [Expositionsdaten] [Qualitätssicherung] [Erfahrungsaustausch] [Interna]